Zutaten

CMC CMC – Carboxymethylcellulose
CMC ist ein Derivat der Cellulose und ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff der Nr. E 466 zugelassen. In Lebensmitteln wird es als Konsistenzgeber eingesetzt und ermöglicht somit beispielsweise die Herstellung von gut verarbeitbarem Fondant. CMC ist leider nur in gut Sortierten Backgeschäften oder Online zu kaufen. In der Apotheke kann man zwar auch CMC kaufen, dort ist es aber sehr teuer.
CMC Haselnussmus
Haselnussmus ist eine zähflüssige Masse die ausschließlich aus Haselnuss hergestellt wird. Während der Lagerung löst sich oft das Öl von der Nussmasse und sammelt sich oben in der Flasche. Das ist kein Zeichen dafür, dass das Mus nicht mehr gut ist. Es sollte vor der Verwendung nur gut durchgerührt werden. Zu kaufen gibt es Haselnussmus hauptsächlich in Bio-Läden und im Internet.
Kakaobutter Kakaobutter
Kakaobutter wird nicht nur für die Produktion von Cremes und Seifen verwendet, sondern spielt auch eine große Rolle in bei der Schokoladenverarbeitung. Mithilfe von Kakaobutter kann beispielsweise man weiße Modellierschokolade herstellen und auch in der Pralinenherstellung wird sie benutzt. Zu finden ist sie vorwiegend in Bio-Läden und natürlich online. Achtet darauf, reine Kakaobutter ohne Zusätze zu verwenden.
light corn syrup light corn syrup – Glukose Sirup
Besonders in amerikanischen Rezepten findet man oft light corn syrup. Hier in Deutschland wird er jedoch kaum verwendet und ist daher in normalen Supermärkten selten zu finden. In Läden die sich auf amerikanische Artikel spezialisiert haben ist er meistens recht teuer. Viele ersetzten ihn daher durch „Grafschafter Sirup hell“ oder kochen eigenen Sirup aus Wasser und Zucker. Mit etwas Glück findet man ihn aber auch günstig in asiatischen Supermärkten.
Milchpulver Milchpulver
Milchpulver wird hergestellt, indem Milch ein Großteil des Wassers entzogen wird. Es wird beispielsweise in Gebäck verwendet um ohne große Flüssigkeitszufuhr einen milden Milchgeschmack zu erzeugen. Zu finden ist es in großen, gut sortierten Supermärkten in der Nähe des Kaffees. Auch in Drogerien soll es Milchpulver geben, dort habe ich es aber nie gefunden. Mein Milchpulver habe ich bei Real gekauft.
Puderfarben Puderfarben
Puderfarben bestehen aus einem sehr feinem Pulver und besitzen eine starke Färbewirkung. Häufig werden sie genutzt um nachträglich Farbe auf getrocknete Zuckerblumen oder Royal Icing aufzutragen. Mit ein wenig Alkohol vermischt lassen sie sich leicht zum malen verwenden. Leider sind sie sehr teuer und nur online oder in Fachgeschäften kaufbar.
Puderfarben-non edible Puderfarben-non edible
Es gibt Puderfarben, die mit „non-toxic, non-edible“ gekennzeichnet sind. Diese eignen sich nicht zum einfärben von Speisen, sondern sind ausschließlich dafür gedacht, Dekoration die nicht gegessen werden soll (Beispielsweise Zuckerblumen) zu färben. Da sie nicht giftig sind ist es jedoch nicht gefährlich, wenn die Dekoration mit den Nahrungsmitteln in Kontakt kommen.
Pulverfarben Pulverfarben
Pulverfarben gibt es vergleichsweise günstig in gut sortierten Supermärkten (meistens von der Marke Crazy Colours). Die Farbe ist in einem groben Kristall eingeschlossen und soll zunächst mit Puderzucker und Wasser verrührt und dann dem gewünschten Lebensmittel zugeführt werden. Meiner Erfahrung nach ist die Farbwirkung doch sehr schwach und daher nur bedingt zu empfehlen.