Orangen Chiffon
Der Chiffon (シフォンケーキ) ist ein leichter und sehr luftiger Kuchen aus Japan. Im Gegensatz zum Angel Cake aus den USA wird für den Chiffon auch Eigelb und nicht ausschließlich Eiweiß verwendet. Die einzigartige Luftigkeit wird erzielt, indem der Kuchen kopfüber auskühlt. Dafür wird eine spezielle unbeschichtete Chiffon-Form benötigt. Bei dieser Art von Kuchen ist es sehr wichtig, sich an die angegeben Mengen zu halten!
Portionen Vorbereitung
1Kuchen (14 cm) 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
25-35Minuten 2Stunden
Portionen Vorbereitung
1Kuchen (14 cm) 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
25-35Minuten 2Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Eigelb cremig schlagen, bis die Farbe merklich heller wird. Den Orangensaft langsam hinzugeben und weiterschlagen. Dabei sollten sich viele Bläschen bilden.
  2. Das Öl in einem dünnen Strahl zugeben und unaufhörlich weiterschlagen. Ist alles gut vermischt, kann das Orangenaroma zugegeben und das Mehl vorsichtig untergehoben werden.
  3. Eiweiß schlagen. Sobald es anfängt schaumig zu werden könnt ihr das erste Drittel des Zuckers hinzugeben. Schlagt weiter bis die Bläschen ein wenig feiner werden und gebt das zweite Drittel hinzu. Sobald die Eiweißmasse anfängt stabiler zu werden könnt ihr den restlichen Zucker hinzugeben. Die Eiweißmasse ist erst fertig, wenn die Masse sehr stabil (hard peaks) ist und seidig glänzt.
  4. Hebt die Eiweißmasse in 3 Portionen unter die Eigelbmasse. Seit dabei sehr vorsichtig und achtet darauf, die Bläschen nicht zu zerstören.
  5. Gebt den Teig in eine unbeschichtete Chiffonform und backt den Kuchen 25 -35 Minuten bei 180 °C im vorgeheiztem Ofen.
  6. Ist der Kuchen fertig, muss er umgedreht werden zum abkühlen. Ist die Verlängerung in der Mitte der Form zu kurz könnt ihr diese mit einem Glas verlängern.