Babyschuhe

Babyschuhe

Diese hübschen Babyschuhe machen sich toll auf jeder Tauftorte oder zum ersten Geburtstag eines Babys. Frische Eltern lassen sich leicht von den süßen kleinen Tretern begeistern und um sie herzustellen braucht man nicht mal viel Erfahrung im modellieren. Sie lassen sich sowohl aus Marzipan als auch aus Fondant herstellen. Ich bevorzuge Marzipan, da es mehr Menschen mögen.

BabyschuheDas Template für diese Schuhe ist nicht von mir. Aber ich möchte euch zeigen, wie ihr sie einfach zusammensetzten könnt. Druckt euch das Template von dieser Seite aus und schneidet alle Teile aus. Bereitet euren Marzipan oder Fondant vor und färbt ihn wie gewünscht ein. In das Marzipan solltet ihr vor dem modellieren noch Puderzucker einarbeiten, damit er nicht so klebt. Bedeckt die Arbeitsfläche gut mit Puderzucker, damit nichts kleben bleibt und schneidet alle Teile aus. In meinem Beispiel sind die Teile 1+2, 3 und 6 farbig und die Restlichen weiß. Auf Teil 10 habe ich verzichtet. Teil 1 und 2 sollten zusammen im Umbruch ausgeschnitten werden.


BabyschuheKlebt Teil 4 auf Teil 3. Sie bilden den vorderen Teil des Schuhs. Sollten die beiden Teile nicht gut aneinander haften reicht ein kleiner Tropfen Wasser als „Kleber“ aus. Tragt diesen am Besten mit einem Pinsel auf, den ihr ausschließlich in der Küche verwendet.





BabyschuheKlebt das neue Teil auf die Sohle (Teil 5). Mit der Sohle könnt ihr entscheiden, ob ihr einen rechten oder einen linken Schuh macht. Für ein Paar braucht ihr natürlich von jedem einen. Stabilisiert die vordere Schuhlasche mit einem Stück zerknülltem Küchenpapier und benutzt die Rückseite eines kleinen Löffels oder euer Modellierwerkzeug um beide Teile gut miteinander zu verbinden.





BabyschuheOrientiert euch anhand der Vorlage um Teil 1+2 vorzubereiten. Die Löcher für die Schnürsenkel könnt ihr machen, indem ihr mit einem Zahnstocher in die entsprechende Stelle stecht und kleine kreisförmige Bewegungen mit ihm macht. Für die Nähte könnt ihr einen entsprechenden Prägeroller benutzten oder sie einfach mit einem Zahnstocher einstechen.





BabyschuheLegt das fertige Teil 1+2 vorsichtig um die Sohle und achtet darauf eure sorgfältig gemachten Nähte nicht zu zerstören. Wer mag kann auch die Teile 9 und 11 mit einer Naht versehen. Wenn ihr einen schwarzen Lebensmittelfarbstift besitzt, könnt ihr auf Teil 11 eine gerade Linie zeichnen. Legt Teil 9 vorne um den Schuh und drückt ihn vorsichtig an. Danach wird Teil 11 hinten um den Schuh gelegt. Aus Teil 6 wird die Lasche hinten am Schuh gezaubert. Hier solltet ihr die Nahte erst machen, wenn ihr sie Lasche bereits befestigt habt, damit sie auch an der richtigen Stelle sind. Zuletzt könnt ihr kleine dünne Fäden aus eurer Modelliermasse formen und als Schnürsenkel drapieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.